Packliste - Kauftipps für Backpacker

Hier gebe ich euch meine TOP 8 Kauftipps zum Thema Weltreisen. Dabei verlinke ich nur Sachen, vondenen ich selbst zu 100% überzeugt bin! Um die Links fehlerfrei anzeigen zu lassen müsst ihr euren Adblocker deaktivieren.

Meine verdiente Nummer 1 in dieser Liste. Diese überdimensionalen Staubputzlappen dürfen echt in keinem Rucksack fehlen! Ich habe mir vor Beginn meiner großen Reise gleich 2 davon besorgt und sie sehr zu schätzen gelernt. Erst war ich skeptisch, da sie sich nicht so schön schrubbelig kratzig anfühlen wie normale Handtücher - sie haben aber 3 riesige Vorteile: Sie sind viel kleiner und leichter als normale Handtücher, und ganz wichtig: Sie trocknen viel schneller.




Noch so eine extrem nützliche Sache an die man nicht direkt denkt. Wäsche, Zelt oder Mosquitonetz aufhängen, Angeln, die ranzige Backpackerkarre zur nächsten Werkstatt schleppen... ein starkes, leichtes Seil hat mir schon oft das Sitzfleisch gerettet. 10m sollten reichen, den Rest könnt ihr Oma schenken.




Der "Montis Nadel" ist mein absoluter Rucksacktipp. Ich habe ihn mir mal für einen Hike ausgeliehen, da mein eigener, etwas günstigerer Rucksack längst im Rucksackhimmel war... das Ding ist sein Geld wert. Solltest du wie Ich vorhaben, fast ausschließlich mit eigenem Auto untwerwegs zu sein, empfehle ich dir stattdessen einen Duffle Bag.




Dieses Messer von Walther hat mich durch ganz Australien begleitet. Kochen, Schnitzen, Reparieren, Bearbeiten... ich habe es fast jeden Tag mehrfach gebraucht. So oft, dass ich für meine nächste Reise über 200 Euro für ein Messer ausgegeben habe... Dieses 20 Euro-Ding hat aber ein Jahr lang wirklich den gröbsten Scheiss mitgemacht, von daher eine klare Kaufempfehlung von mir! Alternativ ist dieses Klappmesser von Bear Grylls eine Überlegung wert - nur unwesentlich teurer, dafür nicht so schwer. Habe es allerdings noch nicht selbst testen können.



Nach ewiger Recherche habe ich mich für die Qumox SJ4000 entschieden. Sie kann FullHD filmen und hat alle Spielereien die man so braucht. Dabei kommt sie nicht ganz an die Spitzenmodelle von Gopro heran, aber sie kostet dafür auch nur ein Viertel... Bestellt unbedingt von diesem Link, da die SJ4000 extrem oft Produkt- fälschern zum Opfer fällt und vermeindliche Schnäppchen nach Hinten losgehen können. Als Zubehör empfehle ich diesen Tripod.




Okay, die braucht nicht Jeder. Ich schon. Oft habe ich erstaunte Blicke von anderen Reisenden bekommen - aber diese große, bequeme Hängematte aus Fallschirmseide wiegt samt Aufhängung nur 680g. Wer gerne chillt kann hier zugreifen.




Jeder denkt daran einen Netzadapter für Amerika oder für Australien mitzunehmen. Wie intelligent! Leider hat man meist mehr als ein deutsches Gerät dabei - und deutsche Mehrfachsteckdosen kann man in anderen Ländern lange suchen. Hätte mir das damals doch nur irgendein Blogger vorher gesagt! Mit einem Stromwürfel sitzt man im Cafe und läd unauffällig alle Geräte gleichzeitig im Rucksack. Nehmt aber den hier, viele Andere sind schlecht verarbeitet, unsicher oder haben nicht genug Saft auf den USB-Slots. Oder alles gleichzeitig.



Für alle die nach Australien wollen: Australische Lederhüte sind hier deutlich günstiger als drüben. Und früher oder später willst du einfach so einen Hut haben, glaub es mir.



Teile diese Seite: